Straußenhals

0,95 1,15  inkl. MwSt.

Das Produkt wird in Einheiten zu je 100g verkauft. Der Hals ist jedoch nur kg-weise verpackt und kann nur je kg bestellt werden, andernfalls wird die Differenz mit anderem Fleisch oder Nudeln ausgeglichen.
Mindestabnahmemenge: 1000g, 2000g, 3000g , …
Legen Sie z.B. 10 x 100g = 1000g, 20 x 100g = 2000g, … in den Warenkorb.

Beschreibung

Straußenhals eignet sich perfekt als Suppenfleisch, sowie als falscher Ochsenschwanz.

Der Straußenhals wurde in ca. 3 bis 4 cm dicke Scheiben geschnitten.

Straußenfleisch ist einer der zartesten und zugleich gesündesten Fleischsorten. Das Straußenfleisch verbindet die guten Eigenschaften des weißen und die guten Eigenschaften des roten Fleisches. Es ist sehr cholesterin- und fettarm, enthält viel Eisen und ist sehr Eiweißreich. Vom Aussehen und Geschmack ähnelt Straußenfleisch dem Rindfleisch oder Wild, in Kombination mit Enten- bzw. rotem Putenfleisch, jedoch hat es sein eigenes Aroma. Es zergeht auf der Zunge, vorausgesetzt man hat es auf den Punkt zubereitet.

Die Tiere werden ganzjährig Draußen gehalten. Jeder Strauß (ab dem 3. Lebensmonat) hat auf der Vertragsfarm mindestens 200m² für sich selbst. Sie fressen hauptsächlich Weidegras und Luzerne, zusätzlich bekommen sie eine eigene Futtermischung, die aus Weizen, Weizenkleie, Hafer, Gerste, Mais, Kartoffeleiweiß und wichtigen Vitaminen und Mineralien besteht. Es werden keine Hormone und keine unnötigen Antibiotika gefüttert! 

Durch eine Ausnahmegenehmigung haben die Straußen keinen Transportstress, da sie auf der Weide geschlachtet werden dürfen. Die anderen Straußen können jedoch die Schlachtung NICHT sehen, was uns sehr wichtig ist!

Der Hals ist in ca. 3 – 4 cm dicke Scheiben geschnitten.

Elterntiere, Erbrütung, Schlupf, Aufzucht, Schlachtung in Rumänien auf derselben Straußenfarm!

Die Straußenfarm in Rumänien hat mindestens die gleichen Anforderungen an die Qualität wie in Deutschland.

Zusätzliche Information

Gewicht n. a.
Variante

,